Religion

Aus/Auf gutem Grund“ – Evangelische und katholische Religionslehre

Die Schülerinnen und Schüler können das Fach evangelische/ katholische Religionslehre ab Klasse 5 wählen. In der Oberstufe wird das Fach ebenfalls wahlweise als Grundkurs angeboten.

Worum es im Religionsunterricht beider Konfessionen geht, kann man dieser „Schlagwortwolke“ entnehmen:

Religion wordcloud religion3

Religionsunterricht kann als spannende „Spurensuche“ verstanden werden, denn wir suchen Antworten auf ganz zentrale Fragen unseres menschlichen Daseins: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Was soll ich glauben? Woran kann ich mich in alltäglichen sowie schwierigen Lebenssituationen orientieren?

Warum bin ich Christ, Muslim, evangelisch oder katholisch, getauft oder nicht getauft? Was ist Kirche und wie verläuft der Weg der Kirche in Geschichte und Gegenwart? Was verstehen wir unter Gerechtigkeit?

Darüber hinaus entwickeln die Schülerinnen und Schüler in der Auseinandersetzung mit traditionellem Gedankengut einerseits und aktuellen Fragen und Problemen andererseits ein Wertebewusstsein, das die Basis für ein gelingendes Leben in einer leistungsorientierten „Knopfdruckgesellschaft“ sein kann.

Religion FS Reli
Die Fachschaft Religion:

obere Reihe v. li. n. re.: Frau Schneider, Frau Heese, Frau Engels, Frau Boller Frau Feldmann

untere Reihe v. li. n. re.: Herr Beckmann, Frau Becker-Eckstein, Frau Wicker-Hosenfeld

Dahinter steckt die Überzeugung, dass ein mündiger und verantwortungsbewusster Mensch eine Basis dieser Art benötigt, um seine Persönlichkeit zu entfalten, Kompetenzen zu entwickeln und um ein ethisch wertvolles Menschenbild zu gewinnen, damit er sich Sinn stiftend am Dialog mit Andersdenkenden beteiligen und sich gegen fundamentalistische, fanatische und lebenszerstörende Anschauungen engagieren kann.

Wie der Unterricht in anderen Fächern, so ist auch der Religionsunterricht von einer Vielfalt an Konzeptionen und Methoden geprägt. Seiner Aufgabe entspricht auf Unterrichtsebene ein wissenschaftspropädeutisches, problem- und kompetenz-orientiertes Lernen, Lehren und Arbeiten. Auf außerunterrichtlicher Ebene – hier seien beispielhaft die regelmäßig stattfindenden ökumenischen Schulgottesdienste, die alle zwei Jahre stattfindende meditative Wanderung der Fachschaft katholische Religion sowie ökumenische „Religiöse Schulwochen“ genannt – soll etwas von der lebensbejahenden, frohen und gemeinschaftsstiftenden Kraft gelebten Christentums erfahrbar werden.

Unsere Curricula zum Fach Religion: