Gesangs-, Streicher- und
Bläserklassen

Musik in allen Facetten

Seit dem Beginn des Schuljahres 2007/2008 können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 am Unterricht in den sogenannten Gesangsklassen teilnehmen. Dieser Unterricht mit einem besonderen vokalpraktischen Schwerpunkt ist in den allgemeinen Stundenplan der Schüler/innen integriert und findet parallel zum herkömmlichen Musikunterricht bzw. zum Unterricht in den Streicherklassen statt. Eine Musiklehrerin des Gymnasiums erteilt diesen Unterricht, wobei die Unterrichtsinhalte grundsätzlich denen des herkömmlichen Musikunterrichts gleichen (Musiktheorie, Komponistenportraits, Werkbetrachtungen, Gehörbildung etc.). Der methodische Schwerpunkt liegt jedoch auf der Musikpraxis: So werden in jeder Stunde Übungen zur chorischen Stimmbildung gemacht, bei denen Atemtechnik sowie Aussprache und Gesangstechniken erlernt werden. Die dabei eingeübten Lieder umfassen alle Bereiche von der Klassik über Volkslied, Spiritual, Gospel – bis hin zur Popmusik und Musical-Songs. Die erarbeiteten Stücke werden auch in unseren Schulkonzerten vor großem Publikum aufgeführt. Alle Schülerinnen und Schüler, die gerne noch mehr singen möchten, können zusätzlich noch in unserem Jugendchor mitsingen.
Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6, die ein Musikinstrument erlernen möchten, sind in unseren Streicher- und Bläserklassen herzlich willkommen. Für folgende Musikinstrumente können wir Unterricht anbieten:

Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass, Querflöte, Klarinette, Trompete, Horn, Posaune

Zwei Lehrkräfte haben eine spezielle Ausbildung zur Streicher- und Bläserklassenleitung absolviert. Die schuleigenen Musikinstrumente konnten dank eines breit gefächerten Sponsorings angeschafft werden. (Förderverein unserer Schule, Volksbank Siegerland, Bürgerstiftung Siegen, Schülerstiftung Koch und Neuapostolische Kirche Siegen)

Schwerpunkt Musik streicherklasse

Schwerpunkt Musik jugenchor und gesangs ag
Die Vorteile der Streicher- und Bläserklassen liegen auf der Hand:

  • Eigene Musikinstrumente müssen nicht gekauft werden, weil unsere Schule die Instrumente leihweise zur Verfügung stellt.
  • Da der Unterricht in den normalen Stundenplan integriert ist, müssen keine nachmittäglichen ‚Extrafahrten‘ zum Instrumentalunterricht eingeplant werden.
  • Der monatliche Kostenbeitrag für die Streicher- und Bläserklassen beträgt nur 15 Euro (für die schulische Instrumentenversicherung, Verschleißreparaturen, Notenbeschaffung usw.).
  • Unter bestimmten Voraussetzungen kann Unterstützung aus dem bundesweiten „Paket für Bildung und Teilhabe“ oder von der Bürgerstiftung Siegen beantragt werden, so dass sich das Unterrichtsentgelt auf 5 Euro monatlich reduziert oder sogar ganz entfällt.
  • Die ‚Streicher- und Bläserklassenkinder‘ bilden keine eigene Schulklasse, sondern werden nur für die Dauer des Musikunterrichts als separate Lerngruppe betreut. Wenn die beste Freundin / der beste Freund eines Streicher- oder Bläserklassenmitglieds kein Instrument erlernen möchte, können also beide Kinder in derselben Schulklasse unterrichtet werden.

Das im Unterricht erarbeitete Repertoire deckt ein breites stilistisches Spektrum von der Klassik bis zur Rock-Musik ab und ist fester Bestandteil unserer Schulkonzerte. Nach dem zweijährigen Unterricht in den Streicher- und Bläserklassen besteht die Möglichkeit, das Erlernte im Einzel- oder Gruppenunterricht der Fritz-Busch-Musikschule zu vertiefen. Für die nötige Orchester-erfahrung sorgt unser Nachwuchsorchester, das sich über ‚Zuwachs‘ von Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 7-9 freut.

Bei weiteren Fragen vermittelt das Sekretariat gern einen Gesprächstermin mit den zuständigen Lehrkräften.