FJM – Wissen, Leben, Entdecken

FJM – das Gymnasium in Siegen mit Dalton

Am Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium der Stadt Siegen wird seit dem Beginn des Schuljahres 2019/2020 nach dem Konzept der Dalton-Pädagogik unterrichtet. Doch bereits mit dem Beginn des Schuljahres 2016/2017 wurde mit der täglich im Stundenplan von der Klasse 5 bis zur Jahrgangsstufe EF fest verankerten 60-minütigen Lernzeitenstunde und den LZS-Lern- und Themenplänen ein dem Dalton-Konzept angenähertes Unterrichtsprinzip eingeführt.

Mit dieser grundlegenden und weitreichenden Umgestaltung des Unterrichts am traditionsreichen Siegen-Weidenauer Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium erfolgte zugleich auch der (vorläufige…) strukturelle und konzeptionelle Abschluss von sehr umfangreichen Prozessen der Schulentwicklung, die im Schuljahr 2011/2012 mit der Entwicklung eines neuen FJM-Leitbildes von Schulleitung und Kollegium unter enger Einbeziehung der Schülerschaft sowie der Elternschaft begonnen wurden.

Die Umstellung des Unterrichts auf das Dalton-Konzept führt für das FJM zu einem wichtigen Alleinstellungsmerkmal innerhalb der Schullandschaft der Stadt Siegen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein stellte als weitere Schule ungefähr zeitgleich mit dem FJM nur das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Neunkirchen den Unterricht auf das Dalton-Konzept um.

 

  1. Dalton – woher kommt eigentlich dieses pädagogische Konzept?
  2. Was bedeutet Dalton-Pädagogik am FJM?
  3. Dalton-Pädagogik am FJM: Einführung – Gremien – Kommunikation
  4. Was sind zentrale Unterrichtsprinzipien der Dalton-Pädagogik am FJM?
  5. Besondere Forder- und Förderangebote in Daltonstunden am FJM
  6. Der FJM- Planer und das Dalton-Konzept

Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium der Stadt Siegen, 30.10.2019 – hier als Download