HELFEN UND FÖRDERN

35 JAHRE FÖRDERVEREIN Fürst-Johann-Moritz Gymnasium

Die nachfolgende Abhandlung schildert die Entstehungshistorie sowie die zahlreichen Aktivitäten des Fördervereins am Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium. Der Artikel basiert bis zum Jahre 1989 im Wesentlichen auf den Recherchen von Herrn Jürgen Sawahn, der bereits im Jahre 1989 einen Beitrag zur Festschrift anlässlich der 75-Jahres-Feier formulierte.

Aufgrund der kommunalen Gebietsreform, rund um die Stadt Hüttental, wurden in den 60er/70er Jahren die finanziellen Ressourcen des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums immer knapper. Die nun fehlenden finanziellen Mittel für Ehrungen bei Engagements der Schülerschaft oder für besondere Leistungen bei Abiturprüfungen wurden eine Zeit lang über Einzelspenden kompensiert. Zu Beginn des Jahres 1979 kam die Schulpflegschaft zu der Auffassung, dass man versuchen müsse, das Engagement auf breitere Füße zu stellen.

So kam es am 15. Februar 1979 in der Bismarckhalle zu Weidenau zur Gründungssitzung des Fördervereins, unter dem ersten Vorsitzenden Herrn Dr. Fritz Berg. Weitere Gründungsmitglieder waren die Damen Dr. Sigrid Weise,  Ella Emming, Irmtrud Reinelt sowie die Herren Karl-Heinz Müller, Hans-Joachim Weitershagen, Prof. Dr. Heinz Kiepe, Heinrich Berg, Paul Emming und Juügen Sawahn. Dieses waren die ersten zehn Mitglieder. Zehn Jahre später, 1989, konnte man bereits 200 Mitglieder verzeichnen.

Seit dem Gründungsjahr 1979 hat der Förderverein die Schule und damit ihre Schülerinnen und Schüler mit über 400.000,00 Euro unterstützt.

Diese Fördermittel sind unter anderem für das Schulorchester, die Streicherklassen, die Schulbibliothek, die Informatik, die Theater AG, den Schulsport und für eine bessere Ausstattung mit Unterrichtsmitteln in den musischen, geistes- und naturwissenschaftlichen Fächern bereitgestellt worden.

„Der Fürst aktuell“, die Schülerzeitung „strebergarten“, die Infomappe für die Jahrgangsstufe 5, die Orientierungsseminare, die Skifreizeit und der FJM-Kunstkalender wurden bezuschusst bzw. voll finanziert.

Bedürftigen Schülerinnen und Schülern wird die Teilnahme an Klassen- und Studienfahrten sowie an der Skifreizeit ermöglicht.

Mit Hilfe des Fördervereins wurde ein Mofaroller für den Mofakurs angeschafft. Zuschüsse für die Technik AG für Anlagen und Aufführungen gewährt und jedes Jahr wird das große Schulfest vor den Sommerferien gesponsert.

förderverein Förderverein Idee
Vorstand des Fördervereins:
Zuhay Polat, 1. Vorsitzende; Susanne Schmidt, 2. Vorsitzende; Atalay Kocyigit, Kassenwart.
Unser Highlight war der Sponsorenlauf, der am 30. September 2010 stattfand. Ca. 1000 Schüler/innen rannten bei nasskaltem Wetter über den Sportplatz unserer Schule. Dabei wurde eine Summe von 22.262,05 Euro erlaufen.

Davon hat der Förderverein nachfolgende Projekte mitfinanziert

  • für die Mensa wurde ein Computer, ein Lesegerät und ein Ausgabeterminal angeschafft
  • für den Medienraum konnten neue Computer gekauft werden
  • die Fachschaft Musik konnte sich über neue Instrumente freuen
  • für den Sportunterricht wurden neue Judomatten angeschafft.

Leider ist es immer schwieriger, Mitglieder für den Förderverein (zur Zeit 403 Mitglieder) zu gewinnen.

Der jetzige Vorstand des Fördervereins bittet die Eltern der Schülerinnen und Schüler, die Mitglieder des Lehrerkollegiums sowie die Ehemaligen, durch Mitgliedschaft und Spenden sowie aktive Mitarbeit den Förderverein weiterhin zu unterstützen. Nur so ist es möglich, den Förderverein aufrechtzuerhalten. Der Jahresbeitrag hierfür beträgt 25,00 Euro, für Ehemalige 12,50 Euro.

Die Anmeldeformulare sind hier zu finden oder können direkt im Sekretariat der Schule angefordert werden!